Veranstaltungen

Regelmäßige Veranstaltungen führt der Verein Stolpersteine an den entsprechenden Gedenktagen durch.
• 27. Januar: Internationaler Holocaust-Gedenktag
• 10. Mai: Bücherverbrennung
• 09. November: Reichspogromnacht
Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, mehrere Veranstaltungen zum Thema  Nationalsozialismus im Jahr zu organisieren.
Chronologie der bisherigen Veranstaltungen:
27. Januar 2012: Thomas Muggenthaler, Journalist beim BR, berichtet über seine Interviews mit den ehemaligen jüdischen Bürger*innen von Landshut
04. Mai 2012: Vortrag von Dr. Lorenz Peiffer, Sporthistoriker, zum Thema „Die Gleichschaltung der Turn- und Sportvereine nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten“
01. Oktober 2012: Stolpersteine! Ein Kunstprojekt für Europa. Gunter Demnig stellt sein Kunstprojekt vor.
27. Januar 2013: Barbara Schier: „Die Landauers. Eine jüdische Verlegers- und Kaufmannsfamilie in Landshut im Dritten Reich.
27. September 2013: Konzert „Valeriya Shishkova und Di Vanderer („a teyl vun dir – a teyl vun mir/ eine Hälfte von dir – eine Hälfte von mir“): Jiddische Lieder und Klezmer
27. Januar 2014:
29. April 2015: Vortrag Moritz Fischer: „Die Freiheitsaktion Bayern in Landshut und der Mord an Franz Seiff!“
09. November 2015: Vortrag Prof. Dr. Mark Spoerer. „Zwangsarbeit unter dem Nationalsozialismus!“
03. Mai 2017: Vortrag Jan Schleusener: „Der Raub von Kulturgut. Der Zugriff des NS-Staates auf jüdischen Kunstbesitz in München und seine Nachgeschichte!“